Referenzen

Aus www.ius-online.eu

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Seite listet Projeke, an den Franz Borrmann und/oder weitere Mitarbeiter der iUS beteiligt sind oder waren.

Übrigens: diese Seite nutzt die semantischen Fähigkeiten der zugrundeliegenden Wiki um die Einträge automatisch anzuordnen. Auf der Seite stehen nur wenige Zeilen Code.


Referenzen nach Ländern als Interaktive Karte


Inhaltsverzeichnis

Industrie

Land Kunde von bis Beschreibung
DE GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH 2457388.52016 2458484.52019 Erstellung der Grob- und Feinkonzepte für die Rückbauschritte, Baufortschrittsüberwachung, Sicherheits- und Gesundheitskoordination, Projektmanagementunterstützung
DE NTE Nachrichtentechnik und Elektronik GmbH 2457754.52017 2458119.52018 Gestellung eines externen Strahlenschutzbeauftragten, Beantragung und Erlangung einer Genehmigung nach § 15 StrlSchV; Durchführung von Unterweisungen, Dosimetrieüberwachung
DE
US
GE Power AG 2457023.52015 2457754.52017 Managementberatung zum Aufbau einer Stilllegungssparte, Unterstützung bei der Angebotserstellung Zerlegung Kerneinbauten für die Anlagen GKN II, KKP 2, KKB, KKK, KKI-1, KKI-2, KKG, KWG, KKU;Aktivierungsberechnungen, Strahlenschutz- und Interventionskonzepte, Behälterbeladung, Abschirmungsrechnung, Optimierung, Genehmigungsstrategie, Dokumentation, Wissensmanagement
DE Kernkraftwerk Unterweser / sat. Kerntechnik GmbH 2457023.52015 2457388.52016 Konzeption, Erstellung und Durchführung einer Schulung zum Übergang ins konventionelle Abfallrecht nach der Freigabe, insbesondere Anforderungen an die Deponierung
DE Helmholz-Zentrum München / GNS Gesellschaft für Nuklear-Service mbH / sat.Kerntechnik GmbH 2456293.52013 2457023.52015 Freigabe Auslaugversuchsfeld, Freigabekonzept, Messkonzept, Betriebsanweisung, Compliance Management, Dokumentation
DE sat. Kerntechnik GmbH 2457023.52015 2457023.52015 Ermittlung von Geruchsursachen in einem Bürogebäude. Hygiene- und Raumluftuntersuchungen.
DE
FR
IT
Bouygues Construction Services Nucléaires / sat Kerntechnik GmbH 2456658.52014 2457023.52015 Projektmanagment und fachliche Unterstützung des Consortiums sat.Kerntechnik GmbH und Bouygues Construction Service Nucléaire bei der Akquise eines Rahmenvertrages zur Abfallbehandlung am Standort Ispra, Italien.
DE Kernkraftwerk Brunsbüttel GmbH & Co OHG / amr / sat.Kerntechnik GmbH 2456658.52014 2456658.52014 Erstellung eines Abfallkonzepts für die Nachbetriebsphase des KKB.
DE
BG
RU
Nukem Technologies Engineering Services GmbH / aek GmbH 2456658.52014 2456658.52014 Unterstützung bei mehreren Projekten zu Abfallbehandlung und Zwischenlagerung von abgebrannten Brennstoffen. Strahlenschutzberechnungen, Anlagenklassifikation, Störfallszenarien, Sicherheitsberichte
US Gerson Lehman Group 2455562.52011 2455927.52012 Mehrere Beratungsprojekte zu Markteinschätzungen und Investitionsvorhaben im Bereich Stilllegung kerntechnischer Anlagen, radioaktive Abfälle und Wasseraufbereitung.
DE Ungenanntes Unternehmen der Investitionsgüterindustrie 2455562.52011 2455562.52011 Freimessung von Überseecontainern unter Begasungsverdacht
DE Cassidian Electronics GmbH 2455562.52011 2455562.52011 Probenahme und Gefährdungsabschätzung bzgl. Schimmelpilzbelastung in Innenräumen von Schutzfahrzeugen
DE Ungenanntes Unternehmen der Investitionsgüterindustrie 2455562.52011 2455562.52011 Erstellung mehrerer Gutachten zum Schimmelpilzbefall von Transporteinheiten; Gefährdungsabschätzung und Arbeitsschutzberatung; Kontrollmessungen
DE Asse GmbH 2455562.52011 2455562.52011 Lieferung und Einführung eines Prozessmanagementsystems für die Qualitätsicherung, Durchführung von Workshops
DE
FR
IT
LU
Bouygues Construction Service Nucléaire S.A./sat. Kerntechnik GmbH 2455197.52010 2455197.52010 Projektmanagment und fachliche Unterstützung des Consortiums sat.Kerntechnik GmbH und Bouygues Construction Service Nucléaire bei der Akquise und Durchführung eines Rahmenvertrages zur Abfallbehandlung am Standort Ispra, Italien.
DE
JP
Obayashi Corp. 2454466.52008 2454832.52009 Projektleiter für den Know-How-Transfer von Deutschland nach Japan für die Messung, die Dekontamination, den Abbau und das Abfallmamangement α-kontaminierter Handschuhkästen aus der nuklearen Brennstoffproduktion und die Freigabe von Reststoffen.
BE MWH 2454466.52008 2454466.52008 Projektleiter für die Erstellung einer Strategie für das Handling, die Freigabe, die Endlagerung und die Massenabschätzung von Radium-kontaminierten Materialien auf einem Deponiestandort in Olen, Belgien.
DE Merck KGaA 2454101.52007 2454101.52007 Projektingenieur bei der Erstellung eines Rahmensanierungsplans für das Werksgelände Frankfurter Straße.
DE INGAAS GmbH 2453005.52004 2453005.52004 Freiberufliche Planung, Programmierung und Prototypenbau einer computergesteuerten Probennahmeeinrichtung (zeitgesteuerte sequentielle oder ereignisgesteuerte Ansteuerung von 16 Ports) für ein Grundwassersanierungs¬projekt.
DE S-Bahn Berlin GmbH 2452275.52002 2452640.52003 Projektleitung der chemischen Untersuchungen des Projektes „Kraftschluss an S-Bahnfahrzeugen BR 485" im Auftrag der S-Bahn-Berlin GmbH und des Fachgebiets Schienenfahrzeugtechnik an der TU Berlin. Projektplanung, Probennahme, Laborleitung, Analytik und Interpretation sowie Berichtsleistungen.


Behörden

Land Kunde von bis Beschreibung
DE BMBF 2458119.52018 2458484.52019 AuDeKa-Forschungsprojekt zur Entwicklung einer Automatisierten Dekontaminationskabine zusammen mit RST GmbH und der Hochschule Gelsenkirchen - Bocholt.
DE GRS Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit mbH 2457388.52016 2457754.52017 Konzeption und Demonstration einer Wissensmanagementplattform für die Bundesaufsicht Stilllegung
DE Gemeinde Schwieberdingen 2457388.52016 2457754.52017 Erstellung eines Sachverständigen-Gutachtens zur Ablagerung von freigegebenen Materialien auf der Deponie am Froschgraben; Prüfung der Einhaltung der Freigabevoraussetzungen und -werte, Begleitung des Messprogramms des Deponiebetreibers.
DE
BG
LT
SK
UA
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit 2455927.52012 2457023.52015 Unterstützung des BMU bei der deutschen Beteiligung am Chernobyl-Shelter-Fonds, den International Decommissioning Support Funds und dem EU Nuclear Decommissioning Assistance Programme Committee. Projektcontrolling, technische Beurteilung, Datenanalyse und –aufbereitung.
JP
UK
Radioactive Waste Management and Nuclear Facility Decommissioning Technology Center (RANDEC) 2455927.52012 2456293.52013 Report zur Freigabepraxis in UK, mit Schwerpunkt auf der Freigabe von Bodenflächen.
DE
BG
LT
SK
UA
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit 2454466.52008 2455927.52012 Mitarbeit bei der Unterstützung es BMU bei der deutschen Beteiligung am Tschernobyl-Shelter-Fond und anderer Fonds zur Unterstützung der Osteuropäischen Stilllegungsprojekte; Controlling, Datenanalyse und –aufbereitung.
DE GRS - Gesellschaft für Anlagen und Reaktorsicherheit mbH 2455197.52010 2455927.52012 Unterstützung bei der Auswertung der WENRA-Aktivitäten und der Entwicklung nationaler Aktionspläne, Durchführung von Bund-Länder-Betreiber-Workshops
DE
JP
Radioactive Waste Management and Nuclear Facility Decommissioning Technology Center (RANDEC) 2455562.52011 2455562.52011 Briefing einer japanischen Delegation von RANDEC, JNES und NISA bzgl. Freigabe von Standorten und Flächen in Deutschland. Organisation und Durchführung mehrerer Expertentreffen in Deutschland.
JP Japanese Atomic Energy Agency 2454832.52009 2454832.52009 Einladung der Japanischen Nuklearenergiebehörde als Gastexperte zu einem Expert-Meeting und zu einer Sitzung der Arbeitsgruppe „Ableitung von Freigabewerten und oberflächennahe Endlagerung von uranhaltigen Abfällen“, Schwerpunkt der Vorträge war die Behandlung von Zeiträumen und die Randbedingungen der Modellierung
JP Radioactive Waste Management and Nuclear Facility Decommissioning Technology Center (RANDEC) 2454466.52008 2454466.52008 Projektleiter für eine Studie zum Safety Assessment für die oberflächennahe Endlagerung bzw. Freigabe zur Beseitigung schwach- und sehr schwachaktiver radioaktiver Abfälle in Deutschland und Frankreich. Systemvergleich zwischen Freigaberegelungen und oberflächennaher Endlagergung.
JP Radioactive Waste Management and Nuclear Facility Decommissioning Technology Center (RANDEC) 2454466.52008 2454466.52008 Projektleiter für zwei Studien hinsichtlich der Behandlung verschiedener Zeiträume im Rahmen des Safety Assessments für oberflächennahe Endlager bzw. die Freigabe zur Beseitigung.
JP Radioactive Waste Management and Nuclear Facility Decommissioning Technology Center (RANDEC) 2454466.52008 2454466.52008 Projektleiter für ein Beratungsprojekt hinsichtlich der Ableitung von Obergrenzen für die oberflächennahe Ablagerung von langlebigen Nukliden.
JP Radioactive Waste Management and Nuclear Facility Decommissioning Technology Center (RANDEC) 2453736.52006 2454466.52008 Projektleiter für mehrere Beratungsprojekte zur Ermittlung der regulatorischen Randbedingungen hinsichtlich der Freigabe von Materialien und Standorten aus der atomrechtlichen Überwachung in europäischen Ländern.
DE Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit mbH 2454101.52007 2454101.52007 Begleitung eines Pilot-Benchmarkings im Rahmen der WENRA Harmonisierung der Sicherheitsstandards für die Stilllegung kerntechnischer Anlagen. Mitarbeit an der deutschen Stellungnahme zum regulatorischen Self-Assessment.
DE Ingenieurbüro Dr. Bütow / LfUG Sachsen 2450814.51998 2451544.52000 Projektleitung der chemischen Untersuchungen für ein Forschungsvorhaben für das Fachgebiet Umweltchemie an der TU Berlin im Auftrag des Landesamtes für Umwelt und Geologie (LfUG) Sachsen: „Untersuchungen zur Errichtung einer Adsoberwand zur Sicherung von uranbelasteten Standorten". Dateninterpretation, Batchversuche im Labor, Aufbau und Betrieb einer Pilotanlage am Standort, Analytik, Auswertung, Darstellung und Berichtsleistungen.


Internationale Organisationen

Land Kunde von bis Beschreibung
AT Internationale Atomenergieorganisation IAEO 2456293.52013 2457023.52015 Erstellung einer semantischen Prototyp-Wiki für die Nutzung im International Decommissioning Network IDN; Weiterentwicklung und Umsetzung in einen Prototyp; Übergabe in Regelbetrieb
DE
AT
Internationale Atomenergieorganisation IAEO 2455197.52010 2455197.52010 Workshop zur Freigabe von Gebäuden und Böden im Rahmen des R2D2P-Projekts. Eingeladener Referent mit dem Thema Implementierung der Freigabe von Materialien und der Entlassung von Flächen in Europa. Vorführung Drohne Falcon 8 im Rahmen der praktischen Demonstration
DE
IT
LU
Europäische Kommission, Joint Research Centre, Ispra 2454832.52009 2455197.52010 Erstellung der Genehmigungsunterlagen (Sicherheitsbericht, Strahlenschutzbericht, Abfallbericht) für die Bergung unterirdischer Abfallsilos am Standort JRC Ispra, Italien
DE
AT
UA
Internationale Atomenergieorganisation IAEO 2454101.52007 2454101.52007 Teilnahme an einer Internationalen Expertenmission in Chernobyl, Ukraine. Unterstützung des Self-Assessment bezügl. nuklearer Managementsysteme.
DE
LU
Europäische Kommission, DG TREN 2453736.52006 2453736.52006 Projektingenieur im Beratungsprojekt „Analysis of Environmental, Economic and Social Issues linked to the Decommissioning of Nuclear Facilities”. Überblick über die Stilllegungsfolgen in 25 Mitgliedsstaaten und Bulgarien.
DE
AT
Internationale Atomenergieorganisation IAEO 2453371.52005 2453736.52006 Projektsteuerung und Erarbeitung des deutschen Teils des Co-ordinated Research Projects „Disposal Aspects of Low and Intermediate Level Decommissioning Waste”. Mitwirkung bei der Erstellung des resultierenden IAEA TECDOCs 1572


Bildungseinrichtungen

Land Kunde von bis Beschreibung
DE Fachhochschule Potsdam 2452275.52002 2452640.52003 Freiberufliche Mitarbeit für die FH Potsdam am Forschungsprojekt „Dezentrale Abwasserbehandlung / Phytoremediation", Literaturrecherche und Bericht über die Zusammensetzung, Behandlungsmöglichkeiten, Abbauwege und Analytik bei Kerosinschäden, Beratung zur Anlagenauslegung, Versuchsplanung und Analytik.
DE TU Berlin 2450814.51998 2452640.52003 Wiss. Mitarbeiter im Fachgebiet Umweltchemie der TU Berlin. Seminar zu Umweltanalytik und Qualitätssicherung, Praktika zu Boden- und Umweltanalytik, Forschungsarbeit mit dem Arbeitstitel „Einsatz sorptiver passiver Verfahren zur Grundwasserreinigung für anorganische und organische Schadstoffe"; Entwicklung eines automatisierten photometrischen Analysenverfahrens für Uran im ppb-Bereich.
DE Institut für wassergefährdende Stoffe 2450814.51998 2450814.51998 Freiberufliche Mitarbeit an einer Literaturstudie „Einsatz von Geo- und Recyclingmaterialien zur Schadstoffrückhaltung bei durchströmten Barrieresystemen" für das Institut für wassergefährdende Stoffe an der TU Berlin im Auftrag des SAFIRA- Projektes des BMBF. Literaturrecherche, Dateninterpretation, -darstellung und Berichtsleistung.
DE Institut für wassergefährdende Stoffe 2450449.51997 2450814.51998 Wissenschaftliche Begleitung eines Pilotversuches für eine Sorptionswand zur Bekämpfung eines BTEX/LHKW-Schadens im Rahmen der Diplomarbeit am Institut für wassergefährdende Stoffe an der TU Berlin. Methodenentwicklung, Analytik, weiterführende Adsorberuntersuchungen, Desorptionsversuche, Dateninterpretation, -darstellung und Berichtsleistungen.